Philosophie

Jede Bauaufgabe beginnt mit einer genauen Analyse der Anforderungen, Problemstellungen und Rahmenbedingungen. Nichts ist prinzipiell verboten, vieles ist möglich. Die auf den ersten Blick logische Antwort ist nicht immer die Beste. Daraus ergeben sich für den Bauherrn und für den Architekten überraschende Lösungsansätze, die gemeinsam überprüft und perfektioniert werden.
Konzentration auf Inhalte und Synergien - auf sich ergänzende und somit ressourcensparende Funktionen. Architektur ist kein Selbstzweck, der Nutzen steht im Vordergrund.


"Gute Architektur soll nicht mehr kosten - sondern mehr können!"